Home
GANZES SORTIMENT
ANREISE / Öffnungszeiten
BEKLEIDUNG
NATURFASER-Bekleidung
KOPF / HAND / SCHIRM
SCHUHE, Gamaschen
Sandalen /Amphibien
BARFUSS-SCHUHE
Barfuss-Philosophie
- Zehenschuh FIVEFINGER
- Zehenschuh Sortiment
- Reflexzonen-Modelle
- Sport-Modelle
- Trecking-Modelle
- Raritäten
- Erste Anwendung
- Garantie Robuste
- Gefahr, Limiten
- Gesundheit und Boom
- Fuss THERAPEUTEN
- SOLERUNNER Barfussfinken
- VIVOBAREFOOT Citymodelle
- FUROSHIKI und LEGUANO
- MERELL
- "Exotische" Barfüsser
- KINDER Barfuss
TRAVEL-Schuhe
WANDER-Schuhe
WÜSTEN-Schuhe
WINTER-Schuhe
YAK- und VOLL-LEDER
- Voll-Leder
- Elch und Kudu
GAMASCHEN
RUCKSÄCKE / Taschen
SCHLAFSÄCKE, Biwak
MATTEN, Decken, Kissen
TISCHE, STÜHLE
VERPACKUNG
INSEKTENSCHUTZ
HÄNGEMATTEN
REISEZUBEHÖR
TELESKOP-STÖCKE
KLETTER-MATERIAL
ZELTE / Regendächer
FEUER-ZELTE
KOCHEN
GRILLE, FEUERSTELLEN
LICHT, LAMPEN
ORIENTIERUNG
WERKZEUGE, MESSER
BOOTE (aufblasbar)
WINTERGERÄTE
VERMIETUNG
AKTIONEN
SPEZIAL-Kleider
THEMATIK
   
 


Seit der Zehenschuh "FIVEFINGER" vom Tiroler Roberto Fliri - vor ca. 7 Jahren - erfunden wurde, ist ein wahrer Barfuss-Boom explodiert. In den letzten Jahren sind verschiedenste Schuhmarken mit sogenannten "BAR-FUSS"-Schuhen aufgetaucht.  In den meisten Fällen handel es sich hier um einfache, weiche Mokassins mit ZU DICKEN Fuss-Sohlen welche ein direktes Barfussgefühl - geschweige denn eine Fussreflexzonen-Massge - nicht richtig empfinden und wirken lassen könnten...
Die simple Produktion von solchen Wander-Finken hat eine grosse Grauzone im Barfuss-Bereich entstehen lassen - als ob es solche weiche Schuhe nicht schon immer gegeben hätte - dann wäre jeder Hüttenfinken ein Barfuss-Schuh...!
An diesen weichen Schuhen ist soweit nichts falsch - immerhin arbeitet der Fuss hier einiges mit, wird voll in seiner Länge bewegt, massiert, und in seiner Durchblutung aktiv gehalten...


ABER DAS IST NICHT ....BARER FUSS!


MIT DEM FIVEFINGER ZIEHEN SIE SICH EINE ZWEITE HORNHAUT ÜBER DIE FUSSHAUT, DER FUSS BLEIBT - MIT ALLEN ZEHEN FREI - EIN RICHTIGER FUSS UND ARBEITET ALS OB ER NACKT WÄRE!

JEDER EINZELNE ZEH GREIFT, STÜTZT, HAFTET, SPREIZT UND FÜHLT DAS TERRAIN AB !
 


Aus diesem Grunde fördern wir bei AVENTURA TRAVEL hauptsächlich Barfuss-Schuhe welche die MÖGLICHST DÜNNSTEN SOHLEN aufweisen damit die Aktivierung der Reflexzonen so hoch wie möglich ist. In unserem Sortiment sind dies alle Modelle aus der 1. Sparte "REFEXZONENMODELLE" - sowie der Barfuss-Finken SOLERUNNER gehört ebenfalls zu den dünn Besohlten...



Über die Reflexzonen aktivieren wir Meridiane und Schlüsselstellen für die Harmonisierung unsere ganzen motorischen Apparates...
   



Da wir nur Barfuss-Schuh-Händler sind und keine Ärzte oder Podologen, berufen wir uns auf den erstaunlichen Rücklauf unserer Kunden welche uns von unerwarteten Genesungen berichten:

Mehrere Leute bestätigen uns den Rückgang ihres eigenen Hallux, von weniger Rücken-, Becken- und Hüftschmerzen. Von weniger Schlägen im Knie- und Fussbereich... von Hornhaut
(welche jahrelang mit keiner Salbe weichzukriegen waren) und nun von selbst geschmeidiger wird... 
Wir höhren von ursprünglicher Gefühlslosigkeit in Zehen welche nun wieder voll belebt sind ...von weniger Kopfschmerzen, kein Ischias-Schmerz mehr usw.

In diesem Falle wäre der Fivefinger in einer Kategorie angelangt wo er - bereits von Physiotherapeuten, Podologen und Ärzten empfohlen... eigentlich von Krankenkassen bezahlt werden sollte!

- warten wir es ab....(?)
 




FÜSSE VERTRETEN!!!

Die grosse, zentrale Frage 
ist zweifellos das "VERTRAMPEN", das schmerzvolle, gefährliche, seitliche abknicken mit einem Schuhwerk ohne Halt über dem Knöchel!
Diese Frage ist wohl absolut berechtigt - jedoch überhaupt nicht studiert... jeder Mensch trägt ja in der Stadt seit Jahrhunderten Halbschuhe, Turnschuhe, Stöggelis, welche den Knöchel nie abdeckten... Haben Sie sich schon mal Barfuss seitlich vertreten - warscheinlich nicht.
Ein erhöhtes Risiko hierfür sind kantige breite Sohlen: Sie geben einem das Gefühl von Festigkeit und breitem Halt - gerät der Fuss aber über diese Kante, so kippt diese blitzartig, was zu einem schockartigen Schlag auf den Knöchel übergreift - und dieser KNACKT!


Je weicher ein Schuh in seiner Seitenform ist, umso kleiner ist das Risiko des gefährlichen, harten Vertretens.

Es ist die Aufgabe eines Zehenschuhs - nebst dem freien, leichten Fussgefühl - dass der Fuss mehr zu arbeiten hat und ohne Stützen seine Kraft in allen Muskeln und Sehnen wieder erhält, so wie wir vor Jahrhunderten liefen!


Nach einem Fiverfinger-Kauf raten wir anfangs - auch jungen Menschen - nur gemütliche Wanderungen auf Wiesen und in Wäldern zu machen um Ihre Fussmuskeln auf das Minimum an der Fusshaut anzugewöhnen. Sie sind noch nie so entspannt und mit regulärem Gewichtsdruck mit Ihren "nackten" Füssen umgegangen... Wer nach dem Kauf sofort an der Maggia wild von Stein zu Stein springt, hohlt sich einen deftigen Muskelkater in den Füssen und sowas ist nicht zu unterschätzen (in der Arbeitswelt)...

Wir entlassen Sie auch mit dem Spruch: "Sie laufen eben wie Sie laufen - hauptsache Sie stärken Ihre Fusse, Muskeln und Sehnen und spüren den Boden..."

Fortschrittliche Physiotherapeuten und Podologen können hier aber noch mehr zum Thema beitragen - das VODERFUSS-LAUFEN ist eine der ursprünglichen Natureigenschaften welche wir verlernt haben...


Spezialisten und Literatur:

Fachpersonen (Zürcher Oberland)
www.sport-ortho-blaettler.ch              (Orthostatik / Ganganalysen


www.physiotherapie-uster.ch             (Vorderfuss-Laufen / Physio)     

barbara.nanz@bluewin.ch                    (Physiotherapie / Fivefinger)

www.zukunftsschmiede.ch                  (Mental/Sportcoach/Wingwave)

www.eiger-nordicfitness.ch                   info@eiger-nordicfitness.ch

www.provital.ch  (Gravity-Training)         lis.steiger@gmail.com (Kneipp)

     






BORN TO RUN
Das Geheimnis der besten und glücklichsten Läufer der Welt
ISBN: 978-3-89667-366-4,   Deutsch | 399 Seiten
Seine Passion: das Laufen,sein Beruf: das Schreiben.
Christopher McDougall suchte eine Antwort auf eine einfache Frage: Warum tut mir mein Fuß weh? Nach unzähligen Zyklen
des Schmerzes, der Kortisonspritzen und immer neuer Hightech-Sportschuhen stand McDougall kurz davor, zu
kapitulieren und die Diagnose der Mediziner hinzunehmen: 
Sie sind einfach nicht zum Laufen gemacht....??



FOREVER YOUNG - Ulrich Strunz

ISBN: 377421736X

Denken Sie sich jung!
Essen Sie sich jung!
laufen Sie sich jung!
Das Erfolgsprogramm 
Ulrich Strunz